Kurs Bodenarbeit i

Kommunikation, Körpersprache & Vertrauen

Nächster Termin: 03. & 04.08.2024

Pferde und Menschen sprechen eine gemeinsame Sprache: die Körpersprache. Um eine Beziehung zum Pferd aufzubauen und eine Kommunikation zu etablieren, ist das Erlernen einer klaren Körpersprache elementar. Im ersten Kurs der Trainingsreihe Bodenarbeit befassen wir uns mit den Grundlagen der Bodenarbeit: Körpersprache, Hilfengebung und natürliche Kommunikation.

Bodenarbeit ist eine wundervolle Möglichkeit, ein tiefes Vertrauen zwischen dir und deinem Pferd zu schaffen, ein tragfähiges Band der Verbindung aufzubauen und eine nahezu unsichtbare Kommunikation zwischen euch zu etablieren. Pferde kommunizieren in der Natur über ihre Mimik, Gestik und ihr Raumverhalten. Wenn du diese Elemente in deine Kommunikation mit dem Pferd integrierst, wirst du deinem Pferd Sicherheit und Orientierung geben können. Verschiedene Übungen und Lektionen in der Bodenarbeit ermöglichen den Dialog zwischen dir und deinem Pferd und lassen euch zusammenwachsen.

Durch Bodenarbeit wirst du deine eigene Körperhaltung und Präsenz schulen, was nicht nur hilfreich im Umgang mit deinem Pferd ist. Nebenbei erfährst du mehr darüber, wie du dein Pferd motivieren und loben kannst. Und du wirst üben, wie du das Nervensystem deines Pferdes über deine eigene Ausstrahlung co-regulieren kannst, sodass es entspannt und aufmerksam bei dir ist. Die Basis, die ihr durch eine durchdachte Bodenarbeit schafft, wird nicht nur den Alltag mit deinem Pferd verbessern, sondern ist auch eine gute Vorbereitung aufs Reiten und die gymnastizierende, gesunderhaltende Arbeit am Boden.

bodenarbeit-3

Kursinhalte & Ablauf

Du erfährst in diesem Kurs mehr über:

  • Körpersprache & natürliche Kommunikation mit dem Pferd
  • Hilfengebung und Hilfsmittel in der Bodenarbeit
  • Einfluss deiner physischen und psychischen Haltung auf dein Pferd
  • Co-Regulation, Motivation und Lob im gemeinsamen Training
  • Raumverhalten, Präsenz und Position als Hilfen
  • positive & negative Kommunikationsmuster zwischen dir und deinem Pferd
  • abwechslungsreiche Methoden der Bodenarbeit

Wir starten am Samstag um 10 Uhr mit einem Kennenlernen und einer Theorieeinheit. Anschließend wird in Kleingruppen praktisch mit den Pferden gearbeitet. Nach dem Mittag folgen weitere 1-2 praktische Einheiten mit den Pferden. Gegen 18 Uhr enden wir gemeinsam.

Am Sonntag starten wir um 9 Uhr und beginnen mit der Videoanalyse der Aufnahmen des gestrigen Tages. Anschließend gibt es eine weitere praktische Einheit mit den Pferden. Nach dem Mittag wenden wir das Erlernte und Geübte in einem kleinen Hindernisparcours an. Gegen 15 Uhr enden wir mit einem gemeinsamen Abschluss.

Samstag: 10 Uhr – ca. 18 Uhr
Sonntag: 9 Uhr – ca. 15 Uhr

Voraussetzungen

Die Teilnahme an diesem Kurs ist mit eigenem Pferd, Lehrpferd oder als Zuschauer möglich.

Teilnehmende Pferde sollten mindestens 3 Jahre alt sein und den Umgang mit Menschen gewöhnt sein. Auch Pferde mit gesundheitlichen Einschränkungen sind willkommen. Der Kurs kann ausschließlich im Schritt und ohne enge Wendungen absolviert werden. Für die Teilnahme wird ein gut sitzendes Stallhalfter oder ein multifunktionaler Kappzaum mit Führring benötigt.

Als Teilnehmer sind keine Vorkenntnisse notwendig. Wichtig für die Teilnahme ist Interesse an einer echten Kommunikation mit dem Pferd, Offenheit für neue Erfahrungen und die Bereitschaft, sich auf einen persönlichen Lernprozess einzulassen.

Deine Trainerin

Alexandra Loeffner

Ich bin ein typisches Pferdemädchen und habe, seit ich klein bin, viel meiner Lebenszeit mit und auf Pferden verbracht. Schon immer war mir ein pferdegerechter Umgang und eine vertrauensvolle, harmonische Beziehung zum Pferd sowie eine ganzheitliche, gesunderhaltende Arbeit vom Umgang, über Bodenarbeit bis hin zum Reiten wichtig. Die Basis meiner Arbeit bildet die Akademische Reitkunst, ergänzt um verschiedene Elemente aus Bodenarbeit, Sitzschulung und Körperarbeit. Ich habe von Trainern wie Bent Branderup, Marius Schneider, Linda Tellington-Jones, Babette Teschen, Gerd Heuschmann u.vm. gelernt. Neben meiner langjährigen Pferdeerfahrung prägen auch meine umfassenden Kenntnisse aus Psychologie und Kommunikation als Coach und Trainerin meinen Unterricht. In meinen Kursen liegt es mir besonders am Herzen eine Atmosphäre zu schaffen, in der Mensch und Pferd gemeinsam lernen und wachsen können.

Preise

Aktive Teilnehmer = 195 €

Lehrpferd = 50 €
Unterbringung Gastpferd (inkl. Heu) = 50€

Zuschauer = 40 € (1 Tag) / 60€ (beide Tage)

Bei Teilnahme an allen drei Kursen der Trainingsreihe Bodenarbeit (Bodenarbeit I, Bodenarbeit II und Longenarbeit I) erhalten aktive Teilnehmer und Zuschauer 10% Rabatt.

Kursanmeldung

Reitschule Uhlenborg

Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigene Gefahr. Die Kursleitung haftet nicht für Unfälle, Verletzungen oder Schäden, die während des Kurses auftreten, es sei denn, diese sind auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz der Kursleitung zurückzuführen. Teilnehmer müssen die Anweisungen der Kursleitung und des Stallpersonals jederzeit befolgen. Der respektvolle und artgerechte Umgang mit den Pferden ist verpflichtend.
Bei Rücktritt von der Anmeldung gelten die folgenden Fristen: Bis vier Wochen vor Kursbeginn werden 25% der Kursgebühr fällig. Bis zwei Wochen vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr fällig. Bei späterem Rücktritt, Nichterscheinen oder Abbruch des Kurses wird die gesamte Kursgebühr fällig. Die Kursleitung behält sich das Recht vor, den Kurs bei unzureichender Teilnehmerzahl oder aus anderen wichtigen Gründen abzusagen. In diesem Fall werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren vollständig zurückerstattet.