Trainerinnen der Reitschule Uhlenborg

Andrea Kleinmeier

Als Trainer C IPZV und langjährige Schülerin von Marius Schneider (Meister der akademischen Reitkunst) biete ich Unterricht für ambitionierte Freizeitreiter. Mein Ziel ist es, Pferd und Reiter innerhalb ihrer Möglichkeiten zu fördern und die Zusammenarbeit für beide harmonisch und angenehm zu gestalten. Dabei versuche ich, den Unterricht so abwechslungsreich und anschaulich wie möglich zu gestalten. Theoretisches und praktisches Lernen sowie Arbeiten vom Boden und auf dem Pferd gehen idealerweise Hand in Hand und ergänzen sich gegenseitig. Immer gehe ich davon aus, dass wir unsere Pferde gesund erhalten wollen und sie zur Entfaltung ihres Potentials anregen. Es geht nicht darum, Lektionen zu arbeiten sondern die Lektionen zur Gesunderhaltung einzusetzen. Pferd und Mensch lernen Hilfen und keine Lektionen.

Alexandra Loeffner

Mein Weg zum Pferd

Pferde begleiten mich seit ich 8 Jahre alt bin. Durch einen glücklichen Zufall landete ich auf dem Rücken eines Ponys, von dem ich auch recht schnell wieder ungewollt abstieg. Trotz diesem kleinen Reitunfall mit gebrochenem Arm in meiner ersten Reitstunde war mir sofort klar – das möchte ich machen! Viele Jahre war ich auf der Suche nach dem richtigen Weg. Ich habe verschiedene Reitweisen und Methoden ausprobiert, vom Englisch-Reiten über Westernreiten, Rai-Reiten bis hin zur klassischen Reitkunst und von vielen Trainern gelernt. Schon immer war mir ein pferdegerechter Umgang und eine vertrauensvolle, harmonische Beziehung zum Pferd sowie eine ganzheitliche Arbeit vom Umgang, über Bodenarbeit bis hin zum Reiten wichtig. Meine Heimat habe ich in der Akademischen Reitkunst gefunden, deren Grundsätze auch die Basis meines Unterrichts sind.

Was meinen Unterricht ausmacht

Ich kam selber erst spät zum eigenen Pferd und weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, einen Reitlehrer zu finden, der mit Lehrpferden unterrichtet. Und einen guten Lehrer mit guten Lehrpferden zu finden, ist fast wie ein Sechser im Lotto. Deshalb liegt es mir besonders am Herzen mit der Reitschule Uhlenborg einen Ort zu schaffen, wo jeder die Möglichkeit hat, mit Pferden sein zu können und Reiten zu lernen. Gemeinsam mit Andrea arbeite ich regelmäßig mit unseren Lehrpferden und bilde sie weiter aus. Denn für mich sind sie wie meine eigenen. Jeder, der an einer echten Verbindung zum Pferd interessiert ist und eine feine Kommunikation erlernen möchte, ist bei mir willkommen. In mein Unterrichtsangebot fließen auch meine Kenntnisse und Erfahrungen aus dem psychologischen Bereich als ausgebildete Trainerin und Coach mit ein, sodass ich auch den Reiter bestmöglich abholen und unterstützen kann.

Mein Reitermotto

Es geht darum, dass wir mit dem Pferd eine schöne Zeit verbringen – und das Pferd mit uns.

Meine Weiterbildungen

  • Horses Teaching People nach GaWaNi Pony Boy bei Chriss Kremer
  • Reitcamp bei Imke Eisenschmidt
  • Sitzschulung nach dem Kentauros System
  • Longenkurs nach Babette Teschen
  • Ganzheitliche Pferdegymnastizierung mit Lisa Kittler
  • Wochenendkurs Horse in Balance mit Susanne Lohas
  • TTouch mit Linda Tellington-Jones
  • Biomechanik-Seminar mit Gerd Heuschmann
  • Pferdegestütztes Kommunikationstraining
  • Sensomotorik & Propriozeption bei Pferden
  • zertifizierte Trainerin und Coach im Bereich Kommunikation, Psychologie und Stressbewältigung